So langsam werden die Tage wieder länger, das Wetter wird besser und die Stimmung der Menschen wird auch wieder fröhlicher. Mit dem Einsetzen des Frühlings, kommt bei vielen auch die Lust auf, endlich wieder den Grill rauszukramen und anzuschmeißen.
Die Deutschen konsumieren im Schnitt etwa 60 Kilogramm Fleisch pro Jahr und Kopf. Dies ist im Vergleich zu Ländern wie den USA, die es tatsächlich auf etwa 115 Kilogramm schaffen, zwar noch gering, jedoch sollte man diese Summe nicht unterschätzen!

Umweltschädliche Lebensmittel gibt es leider einige, die viele von uns sicherlich gerne ab und zu mal futtern. Doch welche Auswirkungen einige (tierische) Produkte für die Umwelt haben, ist den meisten von uns sicherlich gar nicht so bewusst. Doch jede:r kann schon mit einigen kleinen Veränderungen zu einer nachhaltigeren Ernährungsweise beitragen.